Angular: Strukturierte Einführung

Anfrage für In-House-Schulung erstellen

Seit der Ankündigung von Angular (2+) fragen sich Entwicklungs-Teams, welche Migrationspfade für AngularJS-1.x-Anwendungen vorliegen werden. Das im Lieferumfang von Angular enthaltene ngUpgrade bietet eine Antwort darauf. Es erlaubt einen Parallelbetrieb von AngularJS 1.x und Angular (2+) und stellt somit die Grundlage für eine schrittweise Migration dar. Das Entwicklungs-Team erhält damit die Möglichkeit, neue Anwendungsteile bereits mit Angular zu schreiben ohne bereits existierende Bestandteile sofort migrieren zu müssen.

Dieses Seminar zeigt, wie Sie Ihre AngularJS-1.x-Projekte nach Angular portieren können und welche Ansätze für Hybrid-Lösungen, die ein Nebeneinander der beiden Versionen erlauben, vorliegen.

Inhalt

  • Modernes Angular 1.x mit EcmaScript 6 und/oder TypeScript und Komponenten
  • Komponenten in Angular 1.5
  • AngularJS 1.x mit EcmaScript 6 (ES 2015) nutzen
  • AngularJS 1.x mit TypeScript einsetzen
  • Dekoratoren für kürzere und prägnantere Angular-1.x-Anwendungen verwenden
  • AngularJS 1.x mit ngForward an Angular angleichen
  • Parallelbetrieb mit dem neuen Component Router
  • Parallelbetrieb mit ngUpgrade
  • AngularJS-1-Direktiven und Angular-Komponenten mixen
  • AngularJS-1-Services und Angular-Services gemeinsam einsetzen

Selected Customers

T-Systems
Siemens
UNO
Daimler
Wüstenrot
Austria Press Agency
Porsche
Universal
200+ Trainings
300+ Conference Contributions
150+ Professional Articles
10+ Books

More Trainings