Azure und NoSQL mit Storage Services: Tutorial, Teil 2

Der große Vorteil Cloud-basierter Lösungen liegt in ihrer hochgradigen Elastizität. Mit vermehrten Benutzeraufkommen können per Mausklick weitere Instanzen zur Abarbeitung der anfallenden Aufgaben angefordert werden. Dies ermöglichte beispielsweise den Betreibern von Animoto ihr Web-Angebot, welches sich ursprünglich auf weniger als 100 Instanzen abstützte, binnen weniger Stunden auf über 3400 (!) Instanzen zu skalieren. Bei solch einem Vorhaben stoßen klassische relationale Datenbanken rasch an ihre Grenzen.  

Das Azure-Tutorial in der aktuellen iX, das von Holger Schwichtenberg und mir geschrieben wurde, wendet sich dieser Problemstellung zu, und zeigt, wie diese durch den Einsatz der Azure Storage Services umgangen werden kann sowie wo die Konsequenzen dieses NoSQL-basierten Ansatzes liegen. 

 

 
Sie wollen mehr zum Thema Azure und NoSQL mit Storage Services: Tutorial, Teil 2 wissen? Hier können Sie eine Anfrage für eine unverbindliche Schulung ode Beratung bzw. einen Workshop erstellen.
 
Unverbindliche Anfrage
 
 

Schulung und Beratung

Angular 2

Datenbindung, Formulare, Validierung, Routing, HTTP, Komponenten, ...

Details

Migration von AngularJS 1.x auf Angular 2

Bestehende Projekte auf Angular 2 migrieren, ngUpgrade, ...

Details

Angular 2: Advanced

Erweiterte Aspekte von Angular 2

Details

Angular 2 Review

Feedback und klärung offener Fragen, weiterführende Themen

Details

Angular 2 Workshop

Start ohne Umwege

Details

Modernes AngularJS 1.x

Komponenten-orientiertes AngularJS 1.x für wartbare und testbare Anwendungen

Details

Weitere Schulungen ...