Live-Coding-Tag: Zwei komplette End-to-End-Anwendungen mit gemeinsamer Codebasis und XAML-Oberflächen

Darmstadt, 24. Februar 2014 - 28. Februar 2014

Oft genug sieht man einzelne .NET-Techniken isoliert von anderen. An diesem Tag geht es darum, das Zusammenspiel verschiedener Techniken in einer Anwendung zu zeigen: Datenzugriff mit ADO.NET Entity Framework und LINQ-to-Entities, Objektmodell in einer Portable Library, Datenbankgenerierung mit objektorientiertem Code-First-Modell, Verteilung mit REST-basierten Web Services über ASP.NET Web API und darüber zwei Oberflächen für den Desktop (mit WPF-XAML) und die Windows-8.x-App-Oberfläche (mit WinRT-XAML) unter Einsatz des MVVM Patterns und Portable Libraries, die es ermöglichen, möglichst viel Code zwischen WPF und WinRT-App wiederzuverwenden. Innerhalb des Tages entstehen live vor Ihren Augen zwei komplette Anwendungen, die sich möglichst viel Programmcode teilen. Folien gibt es an diesem Workshoptag ganz bewusst keine. Die Dozenten kodieren live und diskutieren mit Ihnen den erstellten Code. Ziel des Workshops ist es, eine durchgängige Lösung unter Einsatz der aktuellen .NET-Techniken zu zeigen. Dabei stehen die für die Lösung notwendigen Funktionen und das Zusammenspiel der Techniken im Mittelpunkt. Zielgruppe sind Softwareentwickler, Softwarerarchitekten und Projektleiter, die an einer kompletten Lösungsarchitektur interessiert sind. Hinweis: In Einklang mit dem ehrgeizigen Workshopziel, dass die Anwendungen auch wirklich in einem Tag fertig werden, ist dies kein “Hands-on-Workshop”, sondern eine reine Präsentation und Diskussion mit den Teilnehmern. Sie benötigen also keinen Laptop.

Weitere
Konferenzen.

Nur einen Schritt entfernt!

Stellen Sie noch heute Ihre Anfrage,
wir beraten Sie gerne!

Jetzt anfragen!