Generating custom Angular Code with the CLI and Schematics, Part III: Extending existing Code with the TypeScript Compiler API

In my two previous blog posts, I've shown how to leverage Schematics to generate custom code with the Angular CLI as well as to update an existing NgModules with declarations for generated components. The latter one was not that difficult because this is a task the CLI performs too and hence there are already helper functions we can use. But, as one can imagine, we are not always that lucky and find existing helper functions. In these cases we need to do the heavy lifting by ourselves and this is what this post is about: Showing how to directly modify existing source code in a safe way. [Mehr]

Automatically Updating Angular Modules with Schematics and the CLI

In my last blog article, I've shown how to leverage Schematics, the Angular CLI's code generator, to scaffold custom components. This article goes one step further and shows how to register generated building blocks like Components, Directives, Pipes, or Services with an existing NgModule. For this I'll extend the example from the last article that generates a SideMenuComponent. [Mehr]

Generating Custom Code with the Angular CLI and Schematics

Since some versions, the Angular CLI uses a library called Schematics to scaffold building blocks like components or services. One of the best things about this is that Schematics allows to create own code generators too. Using this extension mechanism, we can modify the way the CLI generates code. But we can also provide custom collections with code generators and publish them as npm packages. A good example for this is Nrwl's Nx which allows to generated boilerplate code for Ngrx or upgrading an existing application from AngularJS 1.x to Angular. These code generators are called Schematics and can not only create new files but also modify existing ones. For instance, the CLI uses the latter to register generated components with existing modules. In this post, I'm showing how to create a collection with a custom Schematic from scratch and how to use it with an Angular project. The sources can be found here. [Mehr]

Weitere Schulungen

Angular: Strukturierte Einführung

In dieser Schulung erfahren Sie von bekannten Insidern und Angular Experten der ersten Stunde anhand eines durchgängigen Beispiels, welche Konzepte hinter dem modernen Single-Page-Application-Framework aus der Feder von Google stecken und lernen diese für Ihre eigenen Projekte zu nutzen. Zusätzlich werden sie selbst eine erste Angular-Anwendung zu schreiben. Diese orientiert sich an Best Practices und kann somit als Vorlage für eigene Projekte herangezogen werden. Zum Einsatz kommt die jeweils neueste Version von Angular.

Details

Advanced Angular: Architekturen für Enterprise-Anwendungen

In dieser weiterführenden Intensiv-Schulung lernen Sie von namhaften Insidern, wie sich große und skalierbare Geschäftsanwendungen mit Angular entwickeln lassen. Mehrere Architekturansätze und Best Practices werden anhand einer Fallstudie aufgezeigt und diskutiert. Die Fallstudie wird in den einzelnen Übungseinheiten erweitert und kann als Vorlage für eigene Vorhaben dienen.

Details

Migration von AngularJS 1.x auf Angular (2+)

Seit der Ankündigung von Angular (2+) fragen sich Entwicklungs-Teams, welche Migrationspfade für AngularJS-1.x-Anwendungen vorliegen werden. Das im Lieferumfang von Angular enthaltene ngUpgrade bietet eine Antwort darauf. Es erlaubt einen Parallelbetrieb von AngularJS 1.x und Angular (2+) und stellt somit die Grundlage für eine schrittweise Migration dar.

Details

Progressive Web-Apps mit Angular

Progressive Web Apps bieten den Komfort nativer Anwendungen, indem sie auf moderne Browser APIs, wie Service Worker, setzen. Sie sind installierbar sowie offlinefähig und nutzen Hintergrundprozesse für Datensynchronisation und Push-Notifications. Diese Schulung zeigt anhand eines durchgehenden Beispiels was sich genau hinter diesem neuen Konzept verbirgt, wie solche Anwendungen mit Angular entwickelt werden und wie Sie in Ihren Projekten von den dahinterstehenden Ideen profitieren.

Details

Reaktive Architekturen mit Angular und Redux

Dieses interaktive Seminar vermittelt, wie Sie reaktive Anwendungen mit Angular entwickeln können.

Details

TypeScript

TypeScript gibt Ihnen alle Möglichkeiten der neuen JavaScript-Standards und zusätzlich ein statisches Typsystem, das dabei hilft, Fehler möglichst früh zu erkennen. Außerdem ist TypeScript die Grundlage für Angular. In diesem interaktiven Seminar lernen Sie diese mächtige Sprache anhand einer Fallstudie kennen.

Details